MVZ Eppingen
Ihr Untertitel,

Akademische Lehrpraxis der Universität Heidelberg

Für Medizin-Studierende

Wir bieten als Akademische Lehrpraxis der Universität Heidelberg Medizin-Studierenden die Möglichkeit an, neben Famulaturen diverse Praktika zu absolvieren:

Vorklinischer Studienabschnitt (1.-4. Semester): 

  • HeiPrax A (2 Hospitationstage)

Klinischer Studienabschnitt (5.-12. Semester): 

  • Pflichtfamulatur Allgemeinmedizin (30 Tage)
  • HeiPrax B II (8-tägiges Blockpraktikum)
  • Praktisches Jahr - Wahlfach Allgemeinmedizin (1 Tertial)

Unser MVZ in der Stadt Eppingen ist mit der Stadtbahn von Heidelberg aus gut zu erreichen. Es besteht außerdem die Möglichkeit, vor Ort zu übernachten. Neben der Tätigkeit in einem modernen Medizinischen Versorgungszentrum mit einem breiten allgemeinmedizinischen Spektrum können Einblicke in die Arbeit des Notarzt- bzw. Rettungsdienstes angeboten werden. 

Kontaktaufnahme gerne per Email: studierende@mvz-eppingen.de oder Telefon: 07262-6100451

Es freuen sich auf Sie Ihre Lehrärzte Dr. med. Edzard Kühle und Dr. med. Christoph Dorschner

Für Ärzte in Weiterbildung

Wir bieten jungen Ärzten in Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin eine zugelassene Weiterbildungsstätte in einem großen, modernen, innovativen, hausärztlichen MVZ in der schönen großen Kreisstadt Eppingen im Landkreis Heilbronn an.

Wir haben am 24.06.2021 als eine der ersten Weiterbildungsstätten in Baden-Württemberg von der Bezirksärztekammer Nordwürttemberg eine Befugnis zur Weiterbildung gemäß der neuen WBO 2020 in der Allgemeinmedizin von 24 Monaten erhalten.

Natürlich sind bei uns auch Anstellungen in Teilzeit mit entsprechender Verlängerung der Weiterbildungszeit möglich.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung per Email (Anschreiben, Lebenslauf mit Bild, Zeugnisse) an den Ärztlichen Leiter und Weiterbildungsbefugten des MVZ Eppingen Dr. med. Christoph Dorschner: info@mvz-eppingen.de

Teilnahme am KODEX

Deutscher Hausärzteverband - Weiterbildung und KODEX

Hausärztliche Nachwuchssicherung ist für den Deutschen Hausärzteverband ein zentrales Thema. Ein wesentliches Element dabei ist der KODEX für die freiwillige Selbstverpflichtung zur Einhaltung von Qualitätsstandards für weiterbildende Praxen im ambulanten hausärztlichen Bereich. Mit diesem KODEX sorgen wir für Transparenz in der ärztlichen Weiterbildung.

Kooperationspartner KWBW Verbundweiterbildung plus 

Wir sind ein ambulanter Weiterbilder, der den KWBW (= Kompetenzzentrum Weiterbildung Baden-Württemberg) Kooperationsvertrag mit der Administration der „KVBW Verbundweiterbildung plus“ des Universitätsklinikums Heidelberg geschlossen hat. Durch die Kooperation wird den Ärzten in Weiterbildung u.a. die Teilnahme an einem strukturierten, kontinuierlichen, qualitativ hochwertigen allgemeinmedizinischen Seminarprogramm und Mentoringprogramm an verschiedenen Orten in Baden-Württemberg ermöglicht.








E-Mail
Anruf
Karte
Infos